Mülltrophäe: halber Staubsauger

Stolz präsentieren Schülerinnen der 1c ihre Funde

Saubere Sache – unsere Schule beteiligte sich am 21. Hildesheimer Frühjahrsputz

Glasscherben, Zigarettenkippen, Bonbonpapiere – auf unserem Schulhof findet man häufig Müll, der von Menschen nachmittags einfach so zurückgelassen wird. Zum Glück gibt es unseren Hausmeister, Herrn Göhring, und unsere Hofdienst- Kinder, die sich regelmäßig um die Säuberung unseres Schulhofes kümmern.

Aber auch die Schulwege sind zum Teil durch achtlos weggeworfenen Müll verschmutzt. Um diese von Abfall zu befreien, beteiligte sich unsere Schule an der großen Hildesheimer Frühjahrsputz-Aktion. Ausgestattet mit Handschuhen, Greifern und Müllsäcken zogen vom 21. bis 24. März 2022 alle Kinder der Grundschule  klassenweise los, um in Ochtersum mal richtig „aufzuräumen“. Schnell füllten sich die Säcke mit unschönen Dingen: Altglas, Sperrmüll, kaputte Bälle, volle Babywindeln… aber auch Coronomüll, wie gebrauchte Masken, benutzte Schnelltestkits, waren dabei. Die Kinder kamen bei der Jagd auf zurückgelassenen Abfall aus dem Staunen nicht mehr heraus. „Ist doch superekelig, was die Leute so einfach in die Gegend schmeißen.“ „Ich find’s richtig dumm, dass Müll in die Beete und auf die Straße geworfen wird. Stehen doch überall Abfalleimer herum.“

Ja, stimmt! Dumm, bequem und rücksichtslos ist, wer nicht die Müllbehälter oder die richtigen Sammelcontainer für seinen Müll nutzt. Und dumm, bequem und rücksichtslos sind unsere Schüler und Schülerinnen ganz bestimmt nicht!!! Denn sie wissen – und nicht erst seit der Sammelaktion – wo ihr Müll hingehört. Und im Schulalltag und Sachunterricht lernen sie, wie man Müll richtig trennt und dass es eigentlich das Beste ist, Müll von vorneherein zu vermeiden.

Categories:

Tags:

Comments are closed